Erfolgsstory austropharm in der Messe Wien: Die richtige Dosis an Information

14 Mrz 2018

Download Pressetext

Download Pressebild


Messeimpressionen

Reed Exhibitions/David Faber -  www.fabshoot.me

austropharm vom 26. bis 28. April 2018 in der Messe Wien +++ Rund 140 Aussteller aus dem In- und Ausland +++ Themenstarkes Fachprogramm +++ NEU: Trend-Lounge & VIP-Ticket +++

WIEN (14. März 2018). – Die austropharm, Österreichs einzige, im Zwei-Jahres-Rhythmus veranstaltete Fachmesse für pharmazeutische Produkte, geht heuer vom 26. bis 28. April in der Messe Wien erneut in Szene. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet dazu rund 140 Aussteller aus dem In- und Ausland, die ihre Dienstleistungen und Neuheiten präsentieren werden. Die Ausgabe der einzigen B2B-Plattform Österreichs für die Pharmazie ist zugleich Informationsplattform und Treffpunkt, und bietet einen umfassenden Gesamtüberblick über den pharmazeutischen Markt. Hochkarätige Vorträge und Diskussionsrunden mit Top-Experten runden das Fachprogramm der austropharm ab. Ein Pflichttermin für selbständige und angestellte Apotheker sowie Ärzte mit Hausapotheke, pharmazeutisch-kaufmännische Assistenten (PKA), Aspiranten, geprüfte Apothekerhelfer, Physiotherapeuten, Diätassistenten, Masseure, Krankenpflegeschüler, Hebammen, Diplom-Krankenschwestern/-pfleger und medizinisch-technische Fachkräfte.

Die Themenwelten der austropharm reichen von Apothekeneinrichtung/Ladenbau, OTC-Produkten und Arzneimitteln über Berufsbekleidung, Diagnostika, Homecare, Verbandstoffe, Ernährung/Hygiene und EDV/IT-Lösungen bis hin zu Distribution, Zusatzservices, Banken und Finanzdienstleistungen. Des Weiteren finden Besucher der austropharm auch Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Fachliteratur, Ergänzungssortimente, Fördersysteme, Kosmetika, Lagerlogistik, Medizinische Kosmetik, Medizinprodukte sowie Reagenzien und Laborbedarf vor. Auch neue Themen, die bislang in dieser Form noch nicht dargestellt wurden stechen hervor, zum Beispiel Life Science Produkte & personalisierte Medikation, aber auch Themen wie Absatzsteigerung sowie die Herstellung und den Vertrieb von Eigenmarken. Bereiche, die für Apotheker topaktuell sind.

NEU: Trend-Lounge mit Top-Vorträgen

Zu den neuen Features der austropharm 2018 wird die Trend-Lounge zählen. Sie ersetzt die Bühne und wird den Fachbesuchern als zentraler Treffpunkt dienen. In der Trend-Lounge werden Innovationen, Trends und weitere Themen, die die Branche bewegen vorgestellt und diskutiert. Dazu wird es Vorträge und Keynotes von Top-Referenten sowie Branchentalks geben.

Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber, Vizedekan der Fakultät für Gesundheit & Medizin, Leiter des Departments für Wirtschaft und Gesundheit, Leiter des Zentrums für Management im Gesundheitswesen und Leiter des Forschungsbereiches Wirtschafts-, Budget- und Finanzpolitik an der Donau-Universität Krems, spricht am 27. April zum Thema „Die Apotheke der Zukunft im gesamtösterreichischen Gesundheitssystem“. Qualität und Zugang zu medizinischer Versorgung im österreichischen Gesundheitssystem liegen im weltweiten Spitzenfeld – viel Zukunftspotenzial herrscht aber nach wie vor im Zusammenspiel der einzelnen Bereiche. Auch die Rolle der Apotheke wird daher in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln sein. Die Diskussion von Switches ist dabei ein erster Schritt zu einem Verständnis von Apotheke mit verstärkten Aufgaben auch in den Bereichen Screening, Prävention bis hin zur Rolle in der Primärversorgung.

Der Präsident der Landesgeschäftsstelle Wien der österr. Apothekerkammer Priv.-Doz. Mag. pharm. DDr. Philipp Saiko, behandelt am selben Tag (27.04.) in seinem Vortrag das Thema „Switches: Neue Chancen für die Apotheke?“. Die Inhalte reichen dabei von Einblicken in apothekenspezifische Kennzahlen und Statistiken, wie etwa die Umsatzzusammensetzung bis hin zu Ergebnissen der kürzlich unter angestellten und selbständigen Apothekerinnen und Apothekern durchgeführten SWITCH-Befragung. Die wichtigsten Ergebnisse werden präsentiert und die entsprechenden Schlüsse daraus gezogen.

Mag. Daniela Gruber von sanacom Unternehmensberatung e.U. referiert am Freitag unter dem Vortragstitel „Schön kann jeder! Mehr Ertrag durch intelligente Offizinplanung und Ladenbau“ über den wirtschaftlichen Beitrag von Neuromarketing und gibt Tipps für den Apothekenbau. Ein Best-Practice Beispiel eines Apothekenbaus unterstreicht das Thema.

Am Samstag, den 28. April wird Michael Reiter von MR New Media beim Thema „Mit Facebook & Google einfach mehr Kunden erreichen“ aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zu Facebook und Google präsentieren. Welche Netzwerke sind relevant? Wie funktioniert der Facebook Newsfeed? Hier werden Antworten rund um das Thema Digitalisierung inklusive Posting-Techniken, möglichen Inhalten und Strategien geliefert - abgerundet mit hilfreichen Tipps & Tricks aus der Praxis.

Eine Auflistung aller Vorträge und Keynotes ist unter www.austropharm.at verfügbar.

NEU: Online-VIP-Package und Online-Ticket

Eine wichtige Neuheit: Erstmals wird bei der austropharm ein VIP-Package online angeboten. Dieses umfasst einen Eintritt an einem Messetag, einen reservierten Parkplatz in der Tiefgarage C (Congress Center), einen speziellen Eingang und somit entspannten Zugang zur austropharm sowie Zutritt zum MEET your REED Stand, wo in gemütlicher Atmosphäre zum Netzwerken eingeladen wird. Auch das Online-Ticket ist neu und günstiger als das Tagesticket und vermeidet zudem Stehzeiten an der Kasse.

Öffnungszeiten und Tickets

Die austropharm 2018 ist am Donnerstag, 26. April, und Freitag, 27. April, von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag, 28. April, von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Das Online-Ticket kostet 14,00 Euro; für PKAs gibt es das Online-Ticket bereits um 10,00 Euro. Das Tagesticket kostet 16,50 Euro. PKAs können das Tagesticket vor Ort um 14,00 Euro erwerben. Zutritt zur Messe haben ausschließlich Fachbesucher.

Alle Details zur austropharm sind unter www.austropharm.at abrufbar.

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

Download Pressetext

Download Pressebild

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.